Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Blindenfahrdienst


Audiodatei zum Download (mp3 - 1480 kB)

 

Seit dem 6. Dezember 2007 gibt es in Berlin einen kostenlosen Fahrdienst und Begleitservice für Blinde.

Dieser Service wird von der Gemeinschaft deutscher Blindenfreunde angeboten. Sie können den Fahrdienst anfordern für:
- Termine bei Ämtern z. B. beim Versorgungsamt, Sozialamt, Arbeitsamt, Einwohnermeldeamt, etc.
- Vorstellungsgespräche bei potenziellen Arbeitgebern
- Erstberatung bei Selbsthilfeeinrichtungen
- Termine bei Rechtsanwälten und Notaren, etc.


Nicht gestattet sind Fahrten zu:
- Veranstaltungen wie Konzerten, Theater, etc.
- Hausärztlichen Untersuchungen
- Einkäufen für den täglichen Bedarf
- Besuchen bei Verwandten
- Bahnhöfen und Flughäfen


Das Angebot umfasst auch die Hilfe einer sehenden Begleitperson. Unter der Hotline-Nummer 0151 / 54702467 sind Wochentags von 9:00 – 16:00 Uhr Reservierungen möglich. Es wird darum gebeten rechtzeitig – mindestens zwei Tage vorher – den Termin mit dem Fahrer auszumachen. Weitere Informationen zu diesem Service erhalten Sie bei der Gemeinschaft Deutscher Blindenfreunde von 1860 am Hoffmann-von-Fallersleben-Platz 3 in 10713 Berlin.

Büro Öffnungszeiten: Montag – Mittwoch von 09.00 -15.00 Uhr

Telefonisch unter 030 / 823 43 28, auf der Internetseite www.blindenfreunde.de, per Fax an die Nummer 030 / 89 72 46 91 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.