Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

"Cafe am See" bis Abzweig zum Ausgang


Audiodatei zum Download (mp3 - 930 kB)

 

Für den Rückweg überqueren Sie gleich nach der Treppe und den Granitplatten die kopfsteingepflasterte Fläche. Dabei lassen Sie die Insel aus Granitplatten und Blumenkübeln links liegen. So erreichen Sie die Granitplatten, die den Anfang des Kopfsteinpflasterweges markieren. Auch hier sollten Sie sich wieder führen lassen, da die angegebenen Orientierungspunkte nicht unmissverständlich sind.
Der ansteigende, kopfsteingepflasterte Weg wird uns auf den Hauptweg zurückbringen.

 

Vielleicht hören Sie hier zu Ihrer Linken wieder die Windharfe. Sie orientieren sich am linken Wegrand und erreichen eine Kreuzung. Der Untergrund wechselt hier von Kopfsteinpflaster zu Asphalt. Hier müssen Sie wieder die Gleise der Schmalspurbahn überqueren. Nach den Gleisen befindet sich eine Bodenwelle. Nach der Bodenwelle gehen Sie nach links auf den asphaltierten Hauptweg. Sie folgen dem Hauptweg und orientieren sich am rechten Wegrand. Sie erreichen einen Abzweig, der durch eine Bodenwelle markiert ist.