Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 289 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 679 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 598 kB)


Kontakt:


Brauhaus Spandau
Neuendorfer Straße 1
13 58 5 Berlin
Telefon: 030 / 35 39 07-0
Telefax: 030 / 35 39 07-11


Internet: www.brauhaus-spandau.de
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10.00 Uhr bis 2.00 Uhr nachts
Sonntag: 10.00 Uhr bis Mitternacht


Brauhaus Spandau


Am historischen Kolk in der Altstadt Spandau befindet sich in einem Gebäude aus der Kaiserzeit das Brauhaus. Es stammt aus dem Jahre 1890 und war lange Jahre eine Heeresdampfwäscherei. Im Jahr 1994 wurde es liebevoll restauriert und beherbergt jetzt verschiedene Gasträume, eine Brauerei und ein Hotel.


Im Brauhaus wird das ausgeschenkte Bier selbst hergestellt, der Braukessel befindet sich mitten im Lokal. Der Braumeister Herr Metscher bietet auch gerne Brauereiführungen für blinde oder sehbehinderte Neugierige an. Geruchs- und Geschmackssinn sind dabei das Wichtigste. Eine telefonische Anmeldung zur Terminabsprache ist notwendig.


Die Gaststätte erstreckt sich über zwei Etagen. Die Einrichtung ist rustikal und gemütlich. Gäste essen und trinken im Kesselhaus, in der Gassenschänke, im Sudhaus, auf der Galerie oder in den urigen Braustuben. In den warmen Monaten lockt ein großer Biergarten. Selbst an eine kleine überdachte Terrasse für Raucher wurde gedacht, wo man im gemütlichen Ambiente seinem Laster frönen kann. Das ganze Jahr über bekommt der Gast das hopfenaromatische Spandauer Havelbräu und jeden Monat kreieren der Braumeister und sein Team eine besondere Mischung. Zum Beispiel im Januar das Potz-Blitz-Bier, im Mai den Spandauer Maibock und im Oktober das Herbst-Bock-Bier. Wo kann man schon so nah an der Quelle sitzen wie in diesem urigen Brauhaus.


Die kulinarischen Leckerbissen sind hier deftige Hausmannskost. Ob Spandauer Lümmel, ein Fleischwurstring mit warmem Gurken-Kartoffel-Salat, der Braumeister-Teller, ein Grünkohl-Brunch oder die knusprige Schweinshaxe – diese und weitere Leckereien stehen auf der Speisekarte. Warme Küche gibt es von 11.00 Uhr bis 23.00 Uhr.


Das Lokal Brauhaus bietet sich für Familienfeiern an und viele Events finden hier statt. Seien es im Sommer Grillfeste im Biergarten oder im September das zünftige Oktoberfest. Spezielle Termine sind auf der Webseite zu finden oder können telefonisch erfragt werden.


Viele sehbehinderte und blinde Gäste gehören zu den Stammkunden und lassen sich hier verwöhnen. Das Personal ist geschult und sehr hilfsbereit. Blindenführhunde sind selbstverständlich auch willkommen.


Hat der durstige Gast doch zu viele Biersorten probiert, laden die Zimmer des Hotels in den oberen Etagen zum Erholen ein.


Wegbeschreibung vom U-Bahnhof Altstadt Spandau (U7) zum Restaurant Brauhaus Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13 58 5 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Achtung: Kein Leitsystem vorhanden!
Ausgang am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung Rathaus Spandau. Der erste Treppenaufgang endet auf einer Zwischenebene. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Etwa zwanzig Meter weiter. Rechts entlang. Wenige Schritte weiter. Rechts entlang. Der zweite Treppenaufgang endet im überdachten Eingangsbereich.


Wenige Schritte weiter. Die Fußgängerzone Carl-Schurz-Straße überqueren. Rechts entlang. Rechter Hand Fußgängerzone Carl-Schurz-Straße. Etwa 30 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Fußgängerzone Carl-Schurz-Straße/Straße Am Juliusturm. Links orientieren. Wenige Schritte weiter. An der taktil-akustischen Ampel die Straße Am Juliusturm mit Fahrradweg und Fußgängerinsel überqueren. Rechter Hand Hoher Steinweg. Etwa 30 Meter weiter bis zum Beginn der Brücke. Die Brücke überqueren. (Achtung: Poller!) Rechts entlang. Einige Meter weiter bis zum Metallgeländer. Links entlang. Wenige Schritte weiter. Achtung: Die Straße Am Kolk ist wie eine Einfahrt gepflastert! Die Straße Am Kolk überqueren. Linker Hand Parkplatz. Etwa zwanzig Meter weiter bis zur T-Kreuzung Parkplatz/Straße Oranienburger Tor. Achtung: Die Straße Oranienburger Tor ist wie eine Einfahrt gepflastert! Die Straße Oranienburger Tor überqueren. Rechts orientieren. Wenige Schritte weiter (Achtung: Der Weg ist wie eine Einfahrt gepflastert!) ist das Brauhaus Spandau. Etwa fünfzehn Meter weiter, der Weg steigt an.


Metallener Fußabtreter, Glastür, Klinke. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Achtung: Flügeltüren öffnen nach innen und außen.