Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 272 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 2554 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 299 kB)


Kontakt:


Hamburger Laden
Zillestraße 71
10 58 5 Berlin
Telefon: 030 / 34 17 04 4
Fax: 030 / 34 17 04 5


Internet: www.hamburgerladen.de
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonnabend: 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Hamburger Laden


Dieser Laden ist so alt wie der Kurfürstendamm - im April 2011 feierte der weltweit einzige Hamburger Laden seinen 125. Geburtstag. Seit 1886 wird hier in der Zillestraße Berufsbekleidung angeboten.


Die ersten Kunden waren Spreeschiffer, die mit ihren Lastkähnen von Hamburg nach Polen schipperten, und dafür wetterfeste Kleidung und Schuhe brauchten. Ihr Wetterzeug bekamen sie in der Zillestraße in der gleichen Qualität wie im Hamburger Hafen, daher stammt der Name des Ladens. Später kamen Kaltmamsells und Kellner, Zimmerleute, Dachdecker, Schornsteinfeger, Ärzte, Krankenschwestern und Köche, die sich hier von der Kopfbedeckung bis zum Schuhwerk einkleideten.


Mit der Zeit kamen Teile dieser eigentlich für berufliche Zwecke gedachten Bekleidung in Mode: zünftige Zimmermannswesten aus Kordstoff, blau-weiß gestreifte Baumwoll-Fischerhemden mit Steg-Kragen, bequeme Krankenschwestern-Schuhe, strapazierfähige Wachs-Regenjacken, geringelte T-Shirts in allen möglichen Farben. Auch für Hobby-Segler, Wannsee-Angler und Wandersleute bietet der Hamburger Laden mittlerweile einiges: Segeltuch-Schuhe, weiße Leinenhosen und –hemden, Wanderschuhe mit dicken Sohlen aus Stoff oder Leder. Zelte und Schlafsäcke kann man hier ebenfalls kaufen. Auch kleine dekorative Leuchttürme gibt es hier, sie blinken sogar.


Die Preise sind der Qualität angemessen: Fischerhemden ab 35,00 Euro, geringelte Shirts ab 59,00 Euro. Die Materialien sind qualitativ hochwertig: Baumwolle, Leinen, Wolle, Kord, keine Plastikstoffe. Die Beratung durchs Verkaufspersonal ist geduldig und kompetent.

Blinde sind willkommen und dürfen auch ihre Führhunde mitbringen, sollten sie aber an der kurzen Leine halten, denn das Geschäft ist eher klein und ziemlich voll mit Waren.

Betritt man den Hamburger Laden, befindet sich gleich einige Schritte geradezu der Kassentresen, wo der Kunde vom Verkäufer oder der Verkäuferin freundlich in Empfang genommen wird.

Stand 2017
 


Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler Plus-Kreuzung Haubachstraße/Wilmersdorfer Straße zum „Hamburger Laden“, Zillestraße 71, 10 58 5 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


Links entlang. Rechter Hand Wilmersdorfer Straße. Etwa 80 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Wilmersdorfer Straße/ Thrasoltstraße. Die Thrasoltstraße überqueren. Rechter Hand Wilmersdorfer Straße. Etwa 110 Meter weiter (Achtung: Häuser- und Straßenkante möbliert!) bis zur Plus-Kreuzung Wilmersdorfer Straße/Zillestraße. Die Zillestraße überqueren. Rechter Hand Wilmersdorfer Straße. Links entlang. Linker Hand Zillestraße. Etwa 40 Meter weiter bis zur zweiten Einfahrt. Einige Meter weiter ist der „Hamburger Laden“.


Gummifußabtreter. Hohe Stufe. Glastür. Roter gebogener Plastikgriff.