Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Kontakt: Audiodatei zum Download (mp3 - 257 kB)
Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 473 kB)
Wegbeschreibung: Audiodatei zum Download (mp3 - 326 kB)


Kontakt:


Café Sorgenfrei
Goltzstraße 18
10 78 1 Berlin
Telefon: 030 / 30 10 40 71


Internet: www.sorgenfrei-in-berlin.de


Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag: 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Sonntag: 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr


Café Sorgenfrei


Schon beim Betreten des Gastraums fühlt sich der Besucher des Café Sorgenfrei in die 50er und 60er Jahre zurück versetzt. Mit sehr viel Liebe zum Detail wird die Original-Atmosphäre eines Wohnzimmers aus dieser Zeit heraufbeschworen: Der Gast sitzt auf Plüschsesseln oder Sofas, vor sich einen Nierentisch oder ein anderes zeitgemäßes Mobiliar, und die typischen Stehlampen fehlen natürlich auch nicht. Obwohl der Gastraum sehr überschaubar ist, bietet er doch Platz für 25 Gäste. Im Sommer kommen noch einmal 15 Plätze vor dem Café dazu.


Im Unterschied zum Ambiente ist das Getränke-Angebot durchaus von heute. Alle Sorten Kaffee wie zum Beispiel Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino oder heiße Schokolade stehen auf der Karte. Alkohol wird nicht ausgeschenkt. Selbstgebackene Kuchen oder Torten wechseln entsprechend der Saison. Eine kleine Mittagsauswahl wie Buletten, Schinkenstullen oder Muttis hausgemachter Kartoffelsalat mit Würstchen rundet das Angebot ab. Natürlich darf auch der berühmte Toast Hawaii nicht fehlen. Frühstück gibt es den ganzen Tag über.


Der Clou dieses originellen Cafés ist das Hinterzimmer: Mit Hingabe haben die beiden Besitzer ein kleines Nostalgie-Museum aus dieser Zeit eingerichtet. Die dort gezeigten Gegenstände können auch zu einem fairen Preis erworben werden. Also beispielsweise der Porzellankaffee-Filter oder der Toaster, der nur eine Scheibe am Stück toastet, das Handrührgerät zum Sahneschlagen, die witzigen Plastikeierbecher, zierliche Kaffeetassen und vieles mehr.


Sehbehinderten und blinden Gästen wird jedes Teil gerne erklärt und alles darf in die Hand genommen werden.


Wegbeschreibung vom Zentralpunkt/Sternverteiler Plus-Kreuzung Grunewaldstraße/Akazienstraße zum Cafe Sorgenfrei, Goltzstraße 18, 10 82 3 Berlin


Begriffserklärungen und Erläuterungen zu den Wegbeschreibungen finden Sie hier auf unserer Seite.


An der nicht barrierefreien Ampel die Grunewaldstraße mit Fußgängerinsel überqueren. Rechter Hand Goltzstraße. Rechts orientieren. Wenige Schritte weiter. An der Ampel die Goltzstraße überqueren. Rechter Hand Grunewaldstraße. Wenige Schritte weiter. Links entlang. Linker Hand Goltzstraße. Etwa 200 Meter weiter (Achtung: Häuserkante möbliert! Baumscheiben!) bis zur Plus-Kreuzung Goltzstraße/Barbarossastraße. Die Barbarossastraße überqueren. Linker Hand Goltzstraße. Etwa 120 Meter weiter (Achtung: Poller! Häuserkante möbliert!) bis zur Durchfahrt. Achtung: Poller! Wenige Schritte weiter (Achtung: Poller!) ist das Cafe Sorgenfrei.


Zwei hohe Stufen. Der Eingang ist nach innen versetzt. Grüne Holz-/Glastür. Quadratischer Metallknauf.